vanden softworks

www.vanden.de präsentiert Software und Bilder von Ralf van den Heuvel





letzte Bearbeitung:
Januar 2015

erste Erscheinung:
März 2001

Mailkontakt:


Verlinkte Seiten sind nicht in dem vollen Umfang bekannt. Für den Inhalt verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.




Strokey.Net
Diese Windows-Desktop App registriert die Tasteneingaben und schlägt diese zur einfachen Vervollständigung wieder vor. Die Vervollständigung kann in nahezu jedem Windows-Programm angewendet werden. Egal ob Textverarbeitung, e-Mail Client, Tabellenkalkulation oder Internet Browser. Text-Zahlen-Kombinationen - wie typische Passwörter - werden allerdings nicht registriert! Die Wörter werden unabhängig von einander gespeichert. Auch Abkürzungen lassen sich einfach in jeder Eingabemöglichkeit registrieren wie beispielsweise mfg=Mit+freundlichen+Grüßen ! Zur Anwendung solcher gespeicherten Wörter und Abkürzungen wird nach teilweiser Eingabe im Standard die ^ Taste betätigt (benutzerdefinierbar). Scanne optional bestehende Textdateien und erweitere deinen Strokey.Net-Wortschatz. Betrachte die Demo auf strokey.net!
Klicke hier um nach strokey.net zu gelangen...

html5 2d fullscreen web app template
Hier gibt es ein HTML5-TEMPLATE mit den folgenden Features: 60 frames per second , auto resize to fullscreen in landscape or portrait orientation.
Klick hier um das GitHub repository zu öffnen...


Qualitätsmanagement Tool Q-Börse (2008, 2011, .Net4.0)
Ist der Preis eines Artikels gerechtfertigt? Die Q-Börse beantwortet diese Frage. Das Programm ermöglicht das Bewerten einzelner Artikel oder Gruppen (Index) mit der Speicherung der Informationen wer, wann und wo! Zu den Features zählen unter anderem das Mixen von Bewertungen aus verschiedenen Bewertungsstellen, die Hinterlegung eines Firmenlogo in die Datenbank zwecks "Corporate Identity" und das Drucken von Bewertungsformularen.
Weiter zur Installation der Anwendung Q-Börse...
Download Beispieldaten...
Optionales Vanden-Root-Zertifikat: Download... Installationsanleitung...


Vanden-Root-Zertifikat
Bitte Zertifikat im Speicher der vertrauenswürdigen Stammzertifizierungsstellen installieren. Eine Installationsanleitung ist hier verfügbar.
Download Vanden-Root-Zertifikat...


Theorie einer Kraftmaschine - Nur eine Animation - Idee aus 1996 - Animation entstand im vierten Quartal 2007 mit Hilfe der Software BLENDER

Hier klicken für Download der 63 MByte gerenderten Animation makrama.mpg.


Der eReminder weist auf bevorstehende Termine hin.

Features:
- Diverse Einstellmöglichkeiten für die Selektion der bevorstehenden Daten
  (An was soll erinnert werden? In welchem Zeitraum sollen Termine erinnert werden? ...)
- Zusätzliche Anzeige der Termine im Kalender
- Integrierter Editor für Änderung Termindaten
- Exportmöglichkeit der Termindaten

Der eReminder unterstützt Termindaten im eRe-Format. eRe-Dateien können hier herunter-
geladen werden und dann im integrierten Editor des eReminders bearbeitet werden.

Download eReminder-Setup, um *.ere-Dateien und deren Termine darzustellen.
Download demo.ere, um Beispieldaten für den eReminder zu erhalten
Download Handbuch.pdf (eventuell r. Maustaste und Ziel speichern unter wählen).


Demo - Errechnung Winkel zwischen zwei Linien (Source and Exe)
Zwei Objekte stoßen aufeinander? Aber in welchem Winkel?
Ausrechnung Winkel Delta mit Hilfe Skalarprodukt im Nenner und zwei miteinander multiplizierter Wurzeln im Zähler! Details im Download ...


Schematic drive 2006 - Ein Delphi-Quellcode-Tutorial zur Programmierung eines Fahrsimulators - Das Tutorial beinhaltet viele Teile, wobei jeder Folgeteil eventuelle Fehler des Vorgängers beseitigt und neue Features bietet. Der letzte Teil ist demnach der ausgereifeste Teil. Enthält u.a. kleine Physik-Engine, Fahrzeugausbrechen in Kurven, Kollisionsprüfung, Kontaktprüfung u.v.m. siehe mehr ... exe downloads and sourcecodes


Collisionscheck (Beispielprogramm 193 KByte File) 2006
Funktion Linienkreuzung / kreuzen sich zwei Linien? / Kollisionscheck 2D :
Folgende Funktion im downloadbaren Quellcode prüft, ob sich zwei Linien kreuzen. Es wird ein boolischer Wert zurückgegeben. Liegt die Kreuzung vor, ist der Wert natürlich true. Kreuzpunkt_x, kreuzpunkt_y ist die absolute Kreuzungskoordinate in der Matrix. Der Funktion werden jeweils vier Koordinaten der beiden zu vergleichenden Linien übergeben. Zusätzlich können den Variablen kreuzpunkt_ab und kreuzpunkt_cd entnommen werden, wo prozentual auf den Linien die Kreuzung stattgefunden hat. Beispielsweise sinnvoll für das Herausfinden, ob sich ein Objekt rechts oder links von einem anderen Objekt im freien Raum befindet.
(Funktionsschema by unknown, per Suchmaschine gefunden)


Freischaltung - 170 kByte inkl. Delphi Sourcecode  2005
Demoprogramm zur Identifizierung durch konstanten, computerabhängigem Freischaltcode.


Bulli Game - 2,247 MByte  2003
Arcade ; Action ; side scrolling smash'em up ; 3 Levels ; OpenGL!


DirectSound - 594 KB self extracting inkl. Delphi Source  2002
DirectSound Demo zum einfachen bzw. wiederholenden Abspielen von diversen Sound-Samples aus dem Arbeitsspeicher.


3D Torus - 84,3 KB self extracting Exe including Delphi Sourcecode  2004
Ein rotierender Donut um alle Achsen(zum Anbeissen). Der dokumentierte Quellcode ist diesmal reines Objekt-Pascal und kommt ohne OpenGL oder Direct X aus. Die Torus Koordinaten stammen aus einer vrml Text-Datei die mit dem 3D-Blender (www.blender3d.org) erstellt wurde. (Vorbeischauen bei blender3d.org lohnt sich, Blender ist Freeware).

Formel zur Berechnung, ob ein Punkt innerhalb einer konvexen Fläche ist oder anders - ob sich ein Punkt in einem konvexen 2d Körper befindet.
Damit lässt sich bequem prüfen, ob bspweise der Mauszeiger in einer Vektorfläche ist, sich ein Fahrzeug (aus der Vogelperspektive betrachtet) auf der Strasse befindet oder zum Beispiel eine Figur auf einer Plattform steht.
  Dabei wird jede Kante des Körpers in einer Schleife mit folgender Formel geprüft:
//x1,y1,x2,y2 sind die Koordinaten der Flächenkante; PunktX und PunktY ist der zu prüfende Punkt
var flaeche:single;
...
ImKoerper:=true;
For Kante:=0 to Kanten-1 do
begin
   x1:=...; y1:=... ; x2:=... y2:=...
 flaeche:=0.5 * ( x2 * y1 + x1 * PunktY + PunktX * y2 - X1 * y2 - PunktX * Y1 - x2 * PunktY); //ca. Flächeninhalt anhand einer Kante ermitteln - ist dieser Wert zugleich positiv, befindet sich der Cursor ausserhalb des konvexen Körpers
 if flaeche>0 then ImKoerper:=false; //Flaeche>0 Prüfung, wenn Körperkanten im Uhrzeigersinn designed sind, sonst Flaeche<0 Prüfung ausführen!
end;

(Formel by unknown)


Eye Relaxer - 470 KB zipped   2001 Delphi Source
Programm fordert User im Interval von 1, 1.5 oder 2 Stunden auf ein Päuschen einzulegen. Es taucht nach ca. 30 Sekunden wieder unter, falls niemand am Arbeitsplatz sein sollte. Die Exe braucht nur gestartet zu werden. Das Programm kopiert sich selbst weiter und veranlasst ein Autostart beim nächsten Booten. Der Autostart kann per Click wieder aufgehoben werden.


MarbSpin - 313 KB zipped (.exe und Delphi Source Code)  2001
OpenGL Experience - Bietet simples OpenGL Handling (ohne Normalen, ohne Texturen) Per Maus wird eine Kugel durch das Feld gelenkt. Die Kugel prallt an den Wänden ab. Die Perspektive ändert sich abhängig von der Kugelposition. Die DLL Datei glut.dll muss vorhanden sein! Erforderliche Dynamic Link Library für MarbSpin (siehe www.delphi-jedi.org/DelphiGraphics/ )

smarbspin


SSaver_Avi - 167 KB zipped  2000
Das Programm spielt als Bildschirmschoner eine AVI Datei ab. Diese Datei und das Bildschirmschoner-Programm muss im Verzeichnis 'c:\windows' vorhanden sein und 'ssaver.avi' heissen.  ( source here )


EasyStart2000- 906 KB zipped  1999
Einfacher Dateibrowser für die Behandlung einzelner Files. Am besten von den drei Exe Dateien Verknüpfungen auf den Desktop erstellen. Jeder dieser drei Browser kann einem Verzeichnis zugewiesen werden, dass beim Starten automatisch angezeigt wird. Bei der Option 'Datei- Kopieren' hat man die Möglichkeit direkt den Dateinamen der Kopie an- zugeben. Sinnvoll, wenn man stänig mit den gleichen Verzeichnissen arbeitet und alte Dateien kopiert, ändert oder als Grundlage für neue Arbeiten verwendet.

seasy


Apion- 3.8 MByte zipped (inkl. Freeware Amiga™ Emulator)
Action/Geschicklichkeitsspiel von 1991 - Das Spiel läuft in dem Freeware Amiga Emulator - 100 % Amiga Assembler Game. Es ist ein Mix aus Boulder Dash und Dig Dug und bietet 32 Level. P.S. muss auf c:\ entpackt werden!

sapionsapion2


Greetx(5 kByte)  1996
Kleines Assembler Programm mit rotierender rein- und rausfliegender Schrift. (ähnlicher sourcecode inclusive ! Programm wurde mit dem A86 Assembler compiliert)

sgreetx


Zeit-Kalk(644 KB zipped)  2000
Berechnungsprogramm des Zeitbedarfs bei Angabe von Anzahl und Takt in Hertz und x mal pro Minute. ( sourcecode here! )

szeit